Sie befinden sich hier: Natur / Unsere Landschaft / Landgewinnung

Landgewinnung

Fast überall bei uns an der Nordseeküste kann man beobachten, wie die Menschen die natürliche Landbildung systematisch fördern.

Landgewinnung

Durch Lahnungen Land gewinnen!

Die Nordsee bringt mit jeder Flut eine Menge Teilchen, etwa Staub, Sand und Algen zum Ufer. Dort können einige während der kurzen Stillwasserzeit bei Hochwasser zu Boden absinken. Sie bleiben liegen und lassen den Wattboden in dünnen Lagen höher anwachsen. Ab einer gewissen Höhe werden Bereiche nicht mehr regelmäßig überflutet und dort
können sich erste Salzwiesenpflanzen ansiedeln. Diese fangen weitere Schwebteilchen ein und der Boden kann langsam höher aufwachsen und sich dann eine geschlossene Salzwiese vor dem Deich entwickeln. In diesen natürlichen Prozess greift der Mensch ein, um mit der Anlage von Lahnungen den Anwachs des Bodens zu unterstützen und zu beschleunigen

Seite drucken
Natur
    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0