Sie befinden sich hier: Natur / Unsere Landschaft / Geest

Die Geest

Die Geest ist durch das Abschmelzen der Gletscher in der vorletzten Eiszeit entstanden. Diese Landschaft besticht durch ihre zahlreichen Knicks, ihre Wiesen und Wälder.

Burg Kahnfahrten 3

Romantisch hügelig!

Die Geest ist bereits in der vorletzten Eiszeit durch das Abschmelzen der Gletscher entstanden. Diese Gletscher dehnten sich ehemals bis zum Harzrand und in das Bergland aus. Die bei der Schmelze entstandenen Moränen und abgelagerten Sande schufen die teilweise viele Meter dicken Ablagerungen. Sehr schön ist dies in St. Michaelisdonn (Hopen) am Spiekerberg zu sehen. Dort hat man auch einen wunderbaren Blick über die Marsch. Die Geest ist wesentlich unfruchtbarer als die Marsch. Der Boden ist viel sandiger. Hier werden überwiegend Kartoffeln und Mais angebaut.

Seite drucken
Natur
    region|dithmarschen
    reiseplaner: 0